Ausgleichsmaßnahmen zum B-Plan Parkstraße/Erbschlö
Im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen Justizvollzugsanstalt, Landesschulen und Polizeieinrichtungen an der Parkstraße in Wuppertal sind zur Kompensation der Eingriffe in Natur- und Landschaft umfangreiche Ausgleichsmaßnahmen durchzuführen. Zum Teil erfolgte eine Umsetzung vor Beginn der Baumaßnahmen als vorgezogene Maßnahme  für  bestimmte Tier- und Pflanzenarten. So wurden für den Kammmolch als  FFH–Art  Ersatzlaichgewässer mit entsprechenden Landlebensräumen neu geschaffen. Vor Beginn der Bautätigkeiten erfolg-te eine Umsiedlung der Tiere in die neuen Habitate.
Die weiteren Maßnahmen umfassen Waldumwandlungen, Ausweisung eines Prozessschutzwaldes, Beruhigung ausgedehnter Wiesenflächen durch Einzäunung, Offenlegung von verrohrten Bachabschnitten, Entwicklung und Neuanlage von Obstwiesen und Gehölzpflanzungen.
Leistungen
  • Genehmigungsplanung (zu bestimmten Maßnahmen)
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe  
  • Bauüberwachung
  • Überwachung der Entwicklungs- und Unterhaltungspflege
Auftraggeber
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW / Düsseldorf
über
Froelich & Sporbeck GmbH & Co. KG
Bearbeitungszeitraum
2008 - heute
Größe
45 ha Maßnahmenfläche